Skip to main content

Im Sommer

Während der Badezeit (Mai bis September) beträgt die Wassertemperatur des Sees 20-24 Grad. Perfekte Bedingungen, um seinen Urlaub im Wasser zu verbringen!

Perfekte Bedingungen für Badefreunde & Wassersportler

Der „Breva“, der Südwind, sorgt für Windverhältnisse, bei denen Wind- und Kitesurfer sowie passionierte Segler ins Schwärmen geraten.
Wer etwas mehr PS mag, wird erfreut feststellen, dass am Comer See Motorboote bis 40PS führerscheinfrei gefahren werden dürfen und natürlich rund um den See auszuleihen sind.
Etwas romantischer zeigt sich der See für Kanuten und Ruderer. Wer sich nicht von Pferdestärken unterstützt, sondern mit eigener Ruderkraft über den See bewegt, wird mit tollen Ausblicken belohnt. Einige Parkanlagen und Villen, aber auch Wasserfälle und Sandstrände sind nur über den Seeweg zu erreichen.
Die flach abfallenden Strände sowie die malerischen Buchten auf der Halbinsel Olgiasca laden zum Baden und Sonnenbaden ein.
Zusätzlich gibt es südlich der Piazza Garibaldi ein Strandbad mit großer Liege- und Spielwiese, sowie einem angeschlossenen Restaurant, in dem man nach ausgiebigem Planschen seinen Hunger stillen kann.

Aktivitäten für Groß & Klein

Dass Italien ein sehr kinderfreundliches Land ist, dürfte niemanden mehr überraschen. Das zeigt sich auch im schönen Colico. Nicht nur bei Besuchen in Restaurants oder auf Festen sind Kinder immer gerne gesehen. Colico bietet auch Spielplätze, kleinkindgeeignete Strände und kinderwagengerechte Spazierwege für den perfekten Urlaub für Sie und Ihre Familie.

Veranstaltungen in Colico

Das ganze Jahr über finden in Colico verschiedene Festivals und Veranstaltungen statt. Ob Sie im April die Läufer beim großen Marathonlauf anfeuern, Anfang Juni beim „Festival Musica sull'acqua“ in der Abtei L`Abbazzia di Piona den Klängen verschiedener Ouvertüren und Sinfonien lauschen oder Mitte Juni beim Weinfest „Colico in Cantina“ ein leckeres Gläschen genießen, langweilig wird es hier ganz sicher nicht!

Die zahlreichen Sehenswürdigkeiten entdecken

Besichtigen Sie doch auch eine der zahlreichen Kirchen oder eine der zwölf historischen Villen! Ein Besuch der, von Napoleon fast komplett zerstörten, Festung „Forte di Fuentes“, sowie der intakten Festung „Forte Montecchio Lusardi“ mit seinen vier drehbaren Kanonen, ist sehr lohnenswert.
Einen Besuch dieser Sehenswürdigkeiten können Sie einfach in eine schöne Wanderroute einbeziehen. Denn egal ob Sie am See entlang, über die Uferpromenade, durch den Wald oder auf den Monte Legnone wandern – an den zahlreichen Gebäuden und historischen Stätten kommen Sie nicht vorbei!
Auch für Radfahrer, Radrennfahrer und Mountainbiker hat Colico wunderschöne Strecken am Ufer des Lago di Como oder am Fuße des Berges in Petto!

Übrigens: auf unserer Seite "Partner" haben wir zahlreiche Restaurants, Bars, usw. in der Nähe aufgelistet.

Leute entspannen am Strand
Herrlicher Strandurlaub
Boote im Hafen
Flanieren entlang schönster Kulissen
Autoscooter
Zahlreiche Angebote für Kinder
Sonnenuntergang am See
Im Sonnenuntergang entspannen
Kinder spielen an der Bucht
Die Pionabucht direkt bei unseren Unterkünften
Wanderweg in der Natur an der Bucht
Wanderwege entlang der Bucht
Segelboote auf dem See
Großes Wassersportangebot